Grundschule Reutin-Zech

10.04.2018 20:31:32

Auf dem Weg zum Traumpausenhof

Wieder durften die Kinder mit Hand anlegen, ihren Traumpausenhof weiter zu gestalten. Unter der Anleitung von Andreas Grapp befreiten sie lange Weidenstangen von Seitentrieben, bündelten mehrere Stangen und transportierten sie schließlich an ihren Bestimmungsort. Am Eingang zum Labyrinth waren im letzten Frühjahr bei der Elternaktion schon Löcher vorgebohrt und zugedeckt worden. Jetzt mussten die Weiden nur noch hineingesteckt, mit Erde befestigt und zu einem Torbogen verbunden werden. Wenn der Regen nicht mehr dafür sorgt, dass die Triebe gut bewässert werden und anwachsen können, übernehmen sicher die Kinder gerne das Gießen und die Verantwortung für ihre „ Tore zum Traumpausenhof“.